Die Bewerbungsphase endet in ...

Tagen Stunden Minuten Sekunden

#Sparkassen-Klassenkassen-Aufbesserungsaktion
- Knete für die Abschlussfete

Die Sparkasse im Landkreis Cham vergibt „Knete für die Fete“ – und zwar insgesamt 3.000 Euro. Damit könnt ihr eure Abschlussfeier-Kasse aufbessern, denn dieses schöne Erlebnis sollte man gebührend feiern.

An unserem Wettbewerb können alle Abschlussklassen aus dem Landkreis Cham teilnehmen.

Und so funktioniert´s:
Das Motto lautet „Traumberuf – Astronaut, Superstar oder Tierpfleger!?“

Genau zu diesem Thema solltet ihr ein Video drehen, das maximal drei Minuten dauert. Dafür braucht es eine originelle Geschichte, um sich möglichst gut von anderen Teilnehmern abheben. Denn in der Regel landen die originellsten Videos auf den vorderen Plätzen. Eurer Kreativität ist bei diesem Projekt keine Grenze gesetzt!

Ladet anschließend bis spätestens 28. Februar den Clip bei YouTube hoch und meldet euer Team an. Danach liegt es an euch, möglichst viele Stimmen zu sammeln. Denn bis zum 22. März 2019 kann dann für das Video gevotet werden. Mobilisiert also eure Freunde, Bekannten, Eltern, Verwandten und und und

Teilt den Link zur Abstimmung für euren Clip einfach per Facebook, Snapchat oder Instagram. Je mehr Stimmen ihr erhaltet, je größer sind eure Gewinnchancen.

Denn das Video mit den meisten Stimmen gewinnt ein Preisgeld von 1.000 Euro für die Klassen-Abschlussfete!

Für den zweiten Platz winken 750 Euro und für den dritten Platz bekommt ihr 500 Euro. Zusätzlich habt ihr die Chance auf 3x250 Euro, die unter allen teilnehmenden Klassen verlost werden.

Seid ihr dabei? Wir würden uns freuen und sind schon sehr gespannt auf eure Videos!

Im Überblick:

Los geht’s mit der Upload-Phase (1. November 2018 – 28. Februar 2019).
Auf unserer Internetseite www.spk-cham.de/knete-fete könnt ihr Euch anmelden. Den Youtube-Link zu Eurem Video lasst ihr uns zukommen. Dadurch kann ein Video schon vor Beginn der Abstimmung in Ruhe fertiggestellt und hochgeladen werden. Das sichert die Teilnahme gleich von Anfang an.

Danach folgt die Voting-Phase (1. März – 22. März 2019).
In der Zeit schalten wir die Abstimm-Funktion frei und die jeweilige Klasse hat Zeit, möglichst viele Stimmen zu sammeln. Ein Video kann trotzdem bis zum 22. März 2018 hochgeladen werden. Aber je früher eine Klasse dabei ist, desto mehr Zeit hat sie Stimmen zu sammeln.

Am 22. März 2019 endet der Wettbewerb. Die drei Abschlussklassen, die zu diesem Zeitpunkt die meisten Stimmen haben, gewinnen ein Preisgeld für ihre Abschlussfeier.

Was ihr jetzt schon tun könnt

Im Grunde kann der Film jetzt vollständig abgedreht und fertiggestellt werden. Ihr braucht ein passendes Thema, entwickelt ein Storyboard und dreht los. Es wird euch freigestellt, ob ihr den Film im Anschluss technisch aufbereitet.

Eine Sache ist noch wichtig

Gerade in der heutigen Zeit sollte auf einen sensiblen Umgang mit dem Thema Gewalt geachtet werden. Videos die Waffen, Entführungen oder Gewalt zeigen, werden sofort gelöscht! Auch andere sittenwidrige Inhalte dürfen logischerweise nicht im Film vorkommen. Ansonsten liegt es voll und ganz in euren Händen der Teilnehmer, wie ihr das Thema umsetzt.

Die ausgelobten Preisgelder

Insgesamt stehen 3.000 EUR zur Verfügung.

  • 1. Platz:1.000 Euro
  • 2. Platz:750 Euro
  • 3. Platz:500 Euro
  • Unter allen Teilnehmern:3 x 250 Euro

Weiterempfehlen

Anmeldung / Registrierung

Erstellt ein Video unter dem Motto „Traumberuf – Astronaut, Superstar oder Tierpfleger!?.“

Ladet Euren maximal 3-minütigen Film bis zum 28. Februar 2018 auf Eurem YouTube-Kanal hoch und meldet Euch an.

So geht’s:

Fertig!

Allgemeine Informationen

(wird veröffentlicht)

(nur für interne Zwecke)

(nur für interne Zwecke)

Ansprechpartner

(nur für interne Zwecke)

(nur für interne Zwecke)

(nur für interne Zwecke)

(nur für interne Zwecke)

Ihr Projekt

(wird veröffentlicht)

(wird veröffentlicht)

Hinweise zu Ihrem Video
Gib den Sicherheitscode ein

Code

Bitte geben Sie die Zahlen ein. Bitte gib die Zahlen erneut ein. Bitte geben Sie mindestens 5 Zeichen ein. Sie müssen Cookies für Drittanbieter zulassen.

Video * (wird veröffentlicht)

Bitte benutzt den Youtube-Link aus der Adresszeile des Browsers und NICHT den Kurzlink.

Der Youtube-Link ist falsch.

* Pflichtfelder