Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Votingphase ist zu Ende.

Warndt-Gymnasium

Global denken, lokal handeln

Global denken, lokal handeln Im Rahmen unserer Projektwoche vom 23. bis 27. September 2019 zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN, also der Vereinten Nationen, setzen sich alle der rund 700 Schülerinnen und Schüler des Warndt-Gymnasiums in einem von ihnen gewählten Projekt mit unterschiedlichsten Aspekten auseinander. Wie bei uns als UNESCO-Projektschule üblich, werden konkrete Handlungsansätze entwickelt oder ausprobiert. So erreichen wir nachhaltiges Um- und Mitdenken hin zu mehr Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt, in der Schule, aber auch zu Hause. Insgesamt stehen fast 30 Projekte zu Auswahl mit Themen aus dem Bereich Natur und Umwelt wie Müllvermeidung, Upcycling, Tierschutz oder sorgsamer Umgang mit Wasser und Energiereserven, aber auch aus dem Bereich Soziales wie Fairer Handel, Miteinander der Generationen oder Aktiv sein gegen Rassismus. Im Rahmen des Schulfestes am 28. September 2019 werden die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dort können sich alle Interessierten über die Projektinhalte informieren und die Ergebnisse der einzelnen Gruppen entdecken.

Jetzt teilen und Stimmen sammeln: