Title Image

Teilnahmebedingungen

Völklinger Energiestiftung
Hohenzollernstr. 10
66333 Völklingen

Teilnahmebedingungen für die Bewerbungs- und Voting-Aktion „Zukunft-Award Völklingen“

Der Zukunft-Award Völklingen ist ein Preis, der Projekte von Vereinen, Verbänden, Schulen, Kindertagesstätten, Jugendgruppen, aktiven Vereinigungen oder motivierten Einzelpersonen fördert.

Mit dem Preis von zehnmal 1.500 Euro sollen vor allem Vereine, Verbände und Institutionen gefördert werden, die sich wie die Völklinger Energiestiftung ebenfalls im kulturellen oder sportlichen Bereich sowie in der Erziehungs- und Bildungsarbeit engagieren.

Veranstalter

Veranstalter der Bewerbungs- und Voting-Aktion ist die Stadtwerke Völklinger Energiestiftung

Bewerbung für den „Zukunft-Award Völklingen“

Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind Völklinger Vereine, Verbände und Institutionen bzw. deren Träger oder Fördervereine oder Einzelpersonen mit Projekten, die im Sinne der Satzung gefördert werden dürfen. Der Sitz dieser Einrichtung muss in Völklingen sein. Pro Teilnahmeberechtigten kann nur ein Projekt an der Bewerbungs-Aktion teilnehmen.

Kosten

Die Teilnahme an der Bewerbungs-Aktion erfolgt unentgeltlich.

Bewerbungszeitraum

23.04.2019 – 10.05.2019

Bewerbungsphase

Es werden lediglich Projekte berücksichtigt, die von Vereinen, Verbänden, Institutionen oder von Einzelpersonen eingereicht werden und die dem Satzungszweck der Völklinger Energiestiftung entsprechen. Bei der Einreichung von Projekten zur Bewerbung sollte mindestens ein Foto (.jpg oder .png, max. 2 MB) hoch geladen werden.

Einräumung von Nutzungsrechten

Mit der Teilnahme werden der Völklinger Energiestiftung die Nutzungsrechte an den im Zusammenhang mit der Bewerbung hochgeladenen Fotos und Texten eingeräumt. Dieses Nutzungsrecht schließt alle gewöhnlichen Verwendungsmöglichkeiten in Bezug auf eine Preisvergabe mit ein. Insbesondere beinhaltet dies die Veröffentlichung auf der Internetseite der Stadtwerke Völklingen Holding GmbH und der Völklinger Energiestiftung sowie die Veröffentlichung in anderen Medien. Außerdem wird der Völklinger Energiestiftung das uneingeschränkte Recht eingeräumt, die zur Verfügung gestellten Fotos und Texte unter entsprechender Namensnennung des Teilnehmers im Rahmen dieser und zukünftiger Spenden-Voting-Aktionen zu vervielfältigen und zu veröffentlichen.

Alle Dateien bezüglich der eingereichten Projekte werden vor der Veröffentlichung durch die Völklinger Energiestiftung geprüft. Die Völklinger Energiestiftung behält sich vor, Projekte im Falle unrichtiger Angaben oder aus sonstigen wichtigen Gründen gegebenenfalls auszuschließen (u.a. bei Verwendung jugendgefährdender, sexuell anzüglicher, pornographischer, rassistischer, gewaltverherrlichender und/oder ehrverletzender Inhalte).

Eine Mehrfachteilnahme ist nicht erlaubt.

Die Freischaltung der geprüften Projektvorstellungen erfolgt nach der Prüfung durch die Völklinger Energiestiftung spätestens zum 17. Mai 2019 auf der Zukunft-Award Völklingen Webseite.

Projekte in der Planung

  1. Der Förderantrag des Förderungsempfängers ist Gegenstand dieser Vereinbarung.
  2. Der Förderungsempfänger erhält von der Stiftung für das eingereichte Projekt eine einmalige Förderung in Höhe von 1.500 € für das Jahr 2019
  3. Die Förderungen sind bezüglich des eingereichten Projektes zweckgebunden.
  4. Der Förderungsempfänger verpflichtet sich, gegenüber der Stiftung anzuzeigen, wenn
    • a) das Projekt nicht zustande kommt,
    • b) sich Änderungen bezüglich des Projektes, insbesondere der Zweckbestimmung ergeben.

Für den Fall Ziffer 4a verpflichtet sich der Förderungsempfänger, erhaltene Fördermittel umgehend an die Stiftung zurückzuerstatten.

Für den Fall Ziffer 4b behält sich die Stiftung Kürzungen und Rückerstattung der Fördermittel vor.

Der Förderungsempfänger wird der Stiftung nach Durchführung des Projektes mitteilen, ob, wann und in welchem Umfang das Projekt umgesetzt wurde. Nicht aufgebrauchte Fördermittel sind der Stiftung zurückzuerstatten.

Abstimmungsphase (Voting-Phase)

Voting-Zeitraum

13.05.2019 bis 07.06.2019

Nach Freischaltung der Bewerbung durch die Völklinger Energiestiftung kann ab dem 13. Mai 2019 00:00 Uhr bis zum 07. Juni 2019 23:59 Uhr abgestimmt werden. Nach Ablauf des Voting-Zeitraums werden die Gewinner am nächsten Werktag auf der Zukunft-Award Völklingen Website bekanntgegeben.

Teilnehmer

Abstimmungsberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die mindestens 13 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Kosten

Die Teilnahme an der Voting-Aktion erfolgt ebenfalls unentgeltlich.

Stimmabgabe

Die Stimmabgabe erfolgt – nur online auf der Website des Zukunft-Award Völklingen – in einem Voting-Tool unter Angabe des eigenen Vor- und Nachnamens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Stimmabgabe und nicht zu Werbezwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sofern der Verdacht besteht, dass die E-Mail-Adresse der Person nur zum Zweck der Abstimmung am Voting angelegt wurde bzw. nicht von dieser Person selbst oder auf den Namen fiktiver Personen angelegt wurde bzw. diese Person mit seiner E-Mail-Adresse nicht selbst abgestimmt hat, kann die Völklinger Energiestiftung ohne Ankündigung während des Abstimmungszeitraumes oder vor Bekanntgabe der Gewinner die damit abgegebene Stimme löschen und/oder die E-Mail-Adresse von der Teilnahme am Wettbewerb ausschließen (z.B. bei sog. „Wegwerf-Emails“).

Die abgegebene Stimme wird bei Nichtangabe des vollständigen Namens nicht in die Stimmensumme einfließen. An die E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Abstimmung gesendet.

Um erfolgreich eine Stimme abgeben zu können, die in die Stimmensumme einfließt, muss dieser in dem ausgefüllten Votingbildschirm eingegeben werden.

Nach Ablauf der Abstimmung werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Melden sich die Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

Durch die Teilnahme an der Bewerbungs- und Voting-Aktion erklärt sich der Teilnehmer mit allen enthaltenen Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen einverstanden.

Haftung

Der Teilnehmer versichert, dass der Nutzung durch die Völklinger Energiestiftung der im Rahmen der Bewerbung hochgeladenen Fotos und Texte keine Rechte Dritter entgegenstehen. Er stellt die Völklinger Energiestiftung darüber hinaus von allen Ansprüchen Dritter und den möglicherweise hieraus entstehenden Kosten in Bezug auf die hochgeladenen Fotos und Texte frei. Dies umfasst insbesondere ein Upload von Fotos ohne die Einwilligung der Beteiligten.

Die Völklinger Energiestiftung haftet ferner nicht für technische Störungen. Sie übernimmt ebenfalls keine Haftung für abgesendete, aber nicht zugegangene Anmeldeformulare.